Spreewals Fotolia    UweR   Fotolia shp

Spreewald – Lebensraum und faszinierende Landschaft im Süden Brandenburgs

Als UNESCO Biosphärenreservat ist der Spreewald für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten ein einmaliger Lebensraum und damit ein perfekter Ort für alle Naturfreunde. Im Süden Brandenburgs zwischen Berlin und Dresden gelegen, können Sie eine Landschaft entdecken, die in Europa ihresgleichen sucht. Wie ein dichtes Netz durchziehen die Fließe das Land. Sie strömen und schlängeln durch hohe, geheimnisvoll anmutende Wälder, durch kleine Wiesen, Felder und idyllische Siedlungen.

Spreewald – Heimat der Sorben

Der Spreewald ist zweisprachig. In der Lausitz (Łužyca) gelegen, gehört auch der Spreewald (Błota) zum Siedlungsgebiet des kleinsten slawischen Volkes, der Sorben/Wenden. Sie kultivierten diese Landschaft vor mehr als 1.000 Jahren. Ihre eigene Muttersprache, ihre Trachten und ihr Brauchtum sind noch heute lebendig und von unschätzbarem Wert für unsere Heimat. Typisch für diese Region ist die zweisprachige Beschilderung aller Straßen, Plätze und öffentlichen Einrichtungen.

X