Ayurveda Rezeptideen

Allein durch gute Nahrung gedeiht der Mensch; schlechte Ernährung hingegen ruft Krankheit hervor.

Zitat aus der Caraka Samahita 1.25.31

Ingwerwasser

Ingwerwasser regt den Stoffwechsel an, fördert die Entgiftung und hilft in der kalten Jahreszeit zur Vorbeugung von Erkältungen.

Gemüsebrühe

Eine vegetarische Gemüsebrühe ist die Grundlage für viele ayurvedische Gerichte. Aber auch pur schmeckt sie einfach lecker.

Ghee – geklärte Butter

Ayurvedisches Ghee ist nährend für alle Gewebe und wirkt zellverjüngend. Es entfernt Schlacken aus dem Gewebe und verbessert die Gedächtnisleistung und Sehfähigkeit.

Gemüse Couscous

Couscous wird als Beilage zu Fleisch-, Fisch oder vegetarischen Gerichten gereicht. Es ist reich an Mineralstoffen und enthält größere Mengen B-Vitamine.

Körnerbrei

Alternative zum klassischen westlichen Frühstück. Getreidebrei entlastet den Stoffwechsel, bindet Säuren und stärkt den Körper. Zusammen mit gedünstetem Obst ist es ein delikates Frühstück.

Dal (Mung Dal)

Dal ist ein leicht verdaulicher Klassiker in der ayurvedischen Küche. Reich an pflanzlichem Eiweiß ist er besonders nahrhaft und empfiehlt sich daher besonders bei einer vegetarischen Ernährung.