Fu  massage Kzenon   Fotolia.com

Ayurvedische Massagen

Mit hochwertigen Öle und speziellen Massagetechnik zu mehr Wohlbefinden

In der ayurvedischen Lehre gelten Massagen als eigenständige Therapieform. Ayurvedischen Massagen unterscheiden sich wesentlich von den westlichen Massagen. Unsere Therapeuten arbeiten mit viel warmem Öl, das ‚mediziniert’, d.h. arzneilich aufbereitet ist. Über mehrere Stunden oder gar Tage wird das Basisöl mit verschiedenen Kräutern gekocht, damit diese ihre heilende Wirkung entfalten können. Der Ayurveda-Arzt wählt das Öl sorgsam für Sie aus, angepasst an Ihre Konstitution, den aktuellen Gesundheitszustand und die erwünschte Wirkung. 

Ayurvedamassagen führen in unserem Haus ausgebildeten Ayurveda Therapeuten aus Indien, Deutschland und Sri Lanka durch. Hierbei arbeiten sie das Öl mit wenig Druck in gleichbleibendem Rhythmus und mit langen Streichungen in die Haut ein. Auch wenn das speziell hergestellte Öl zu ca. 50% bis 70 % für den therapeutischen Erfolg verantwortlich ist, ermöglicht erst das Zusammenspiel mit speziellen Massagetechniken, dass Krankheiten vorgebeugt, die Selbstheilungskräfte angeregt, die Entgiftung und Entspannung gefördert und das Wohlbefinden gestärkt wird.

Abhyanga - Ganzkörpermassage

Abhyanga heißt wörtlich übersetzt eine „besondere Bewegung um etwas“. Sie ist die wohl bekannteste ayurvedische Ganzkörperölmassage mit warmem, mediziniertem Öl. Sie löst körperliche und mentale Spannungen und baut Stress ab. Sie stärkt das Immunsystem, verjüngt, reinigt und befreit.

ab 105,- €

Mukabhyanga - Gesichtsmassage

Die Mukabhyanga ist eine ayurvedische Gesichtsmassage, die bei allen Vata, Pitta und Kapha bedingten Beeinträchtigungen rund um Kopf- und Nackenregion sowie bei Mund- und Ohrenbeschwerden Anwendung findet. Sie harmonisiert die Sinnesorgane und hilft gegen Stress, Spannungen, Erschöpfung und Kopfschmerzen.

ab 45,- €

Padabhyanga - Fuß- und Beinmassage

Die Padabhyanga ist eine ayurvedische Fuß- und Beinmassage, die die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha harmonisiert. Man sagt ihr nach, dass sie die stärkste Entspannungswirkung auf das Nervensystem hat. Sie lindert Kopfschmerzen, Schlafstörungen und wirkt sich positiv auf Stresszustände oder innere Unruhe aus.

ab 45,- €

Pizhichil - Königlicher Körperölguss

Einst war der „Königsguss“ – das Bad in duftenden Blütenölen mit sanfter Massage – als besonderes Privileg den Maharadschas vorbehalten. In der heutigen Ayurvedatherapie ist Pizhichil – der königliche Ölguss – das Highlight und bekannt für seine intensiv entspannende und regenerierende Wirkung.

ab 245,- €

Pristabhyanga - Rückenmassage

„Ich hab‘ Rücken“ … klingt im ersten Moment eher amüsant. Doch dahinter verbirgt sich unsere schmerzhafte Volkskrankheit Nr. 1: Rückenleiden. Pristabhyanga, die ayurvedische Rückenmassage, lindert auf sanfte Weise Rückenschmerzen und nimmt Ihnen buchstäblich die Last von den Schultern.

ab 45,- €

Shiroabhyanga - Kopfmassage

Shiroabhyanga ist eine ayurvedische Kopf- und Schultermassage, die beruhigend und entspannend wirkt. Sie harmonisiert alle drei Doshas Vata, Pitta und Kapha. Ihre Wirksamkeit zeigt sich durch den Abbau von Stress, Nervosität und innerer Anspannung. 

ab 45,- €

Vishesh - Ganzkörpertiefenmassage

Vishesh ist eine dynamische Körpermassage mit einer Vata und Pitta harmonsierenden Wirkung. Sie belebt Körper und Geist, wirkt aufbauend bei Müdigkeit und regt den Stoffwechsel an. Ihre erwärmende Funktion bessert Gelenkbeschwerden und Muskelspannungen.

ab 105,- €

Synchronmassage harmonisiert die Doshas

Ein besonderes Highlight unter den Massagen ist die Synchronmassage. 2 Therapeuten führen die Massage gleichzeitig durch und schaffen ein Gefühl der Geborgenheit und Ruhe. Bei dieser 4-händigen Massage sprechen die Therapeuten alle drei Doshas Vata, Pitta und Kapha mit unterschiedlicher Dynamik an. Sie sorgen für einen intensiven Harmonieausgleich in Körper und Seele.Im Seeschlößchen sind viele unserer ayurvedische Massagen auch synchron buchbar.

Trockenmassagen wirken belebend und energetisieren

Neben den bekannten Ölmassagen zählen auch Trockenmassagen zu den Ayurveda Therapien. Hierbei kommt kein oder nur sehr wenig Öl zum Einsatz. Stattdessen wird der Körper mit Seidenhandschuhen oder Pulvern massiert, wodurch eine belebende und hautpflegende Wirkung erzielt wird. 

Welche Massagen bzw. Massagetechniken für Sie in Frage kommen, erfahren Sie im Konsultation mit unserem Vaidya. Er stimmt den Kurverlauf mit Ihnen ab bzw. nimmt wenn erforderlich Anpassungen in den Therapien vor, um den größtmöglichen Kurerfolg zu erzielen. In einem kurzen Gespräch bespricht Ihr Therapeut mit Ihnen vor der Behandlung den jeweiligen Ablauf der ayurvedischen Massage. 

 

X