Schloss Reinsberg TMB Fotoa

Burgen & Schlösser in Brandenburg und Sachsen

Theodor Fontane wanderte durch die Mark Brandenburg und machte die Schlösser, Gärten und Herrenhäuser des Landes weltberühmt. Auch in der Lausitzer Umgebung laden einige Burgen und Schlösser zu einem Besuch ein. Nur wenige Gehminuten vom Seeschlößchen entfernt, lädt das Schloss Senftenberg zu einer Besichtigung ein.

Deutschlands einzig erhaltene Festungsanlage mit mächtigem Erdwall

Das Senftenberger Schloss und seine Festungsanlage wurde im 16. Jahrhundert auf den Fundamenten einer mittelalterlichen Burg errichtet. Es diente der Sicherung der sächsischen Grenze. Heute ist das Schloss Deutschlands einzige erhaltene Festungsanlage, die von einem solch mächtigen Erdwall umgeben ist. Bei einem Rundgang durch die Anlage werden Sie viele Geheimgänge, den Pulverturm und ein imposantes Festungsportal entdecken. Im Schloss laden regelmäßig interessante Ausstellungen zu einer Zeitreise durch die Geschichte von Stadt, Land und Industrie in Senftenberg und der Lausitz ein.

Unterirdisches Schaubergwerk

Doch nicht nur oberirdisch hat das Schloss viel zu bieten. Unter der Erde lädt das wiedereröffneten Schaubergwerk im Schloss zu einem interessanten Ausflug in die Welt des Bergbaus ein, abgerundet von historischen Filmen über den Alltag und die Arbeitswelt im Lausitzer Bergbaurevier. 

Schlösserland Sachsen
Schlösserland Sachsen

Nur ein paar Minuten vom Seeschlößchen entfernt, lädt das Schlösserland Sachsen mit über 50 Burgen, Schlössern, Gärten, Klöstern und Parks dazu ein, barocke Pracht und glanzvollen Pomp zu entdecken. In Sachsen ist damit eine Dichte prachtvoller Bauten gegeben, die es zum wichtigsten Kulturziel Deutschlands macht und weltweit einzigartig ist.

Rund ums Seeschlösschen - Schloss Moritzburg
Schloss Moritzburg

Das Schloss Moritzburg bei Dresden ist wohl eines der schönsten Wasserschlösser Sachsens. Inmitten einer schönen Teich- und Parklandschaft liegt der Barockbau, der jährlich zahlreiche Besucher anzieht. Aus dem einfachen Jagdschloss von Kurfürst Moritz (Namensgeber) wurde ein Ort ausschweifender Lustbarkeiten und eine Bühne für spektakuläre Hoffeste.

X