25 JUL ´21
27 JUL ´21
für Bewerberinnen & Bewerber

Datenschutzhinweise

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Hotel & Freizeitpark GmbH
Buchwalder Straße 77
01968 Senftenberg
Tel.: 03573 3789-0
E-Mail: info@ayurveda-seeschloesschen.de

– Im Folgenden: Hotel & Freizeitpark GmbH –

 

Datenschutzbeauftragter ist:

Thomas Ott
Buchwalder Straße 77
01968 Senftenberg
Tel.: 0151 52886186
E-Mail: datenschutz@ayurveda-seeschloesschen.de

 

Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Hotel & Freizeitpark GmbH erhebt im Zuge des Bewerbungsprozesses folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Personenstammdaten zur Identifikation des Bewerbers, wie zum Beispiel Ihr Name, Foto, Geschlecht, Geburtsdatum;
  • Kommunikations- bzw. Kontaktdaten, wie zum Beispiel Ihre Privatadresse, private Telefonnummern und E-Mail-Adressen;
  • Informationen zu beruflicher Qualifikation, Erfolgen, (Hochschul-)Abschlusszeugnisse, Fähigkeiten, im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit notwendigen Berechtigungen, Anfragen und Unterlagen zu polizeilichen Führungszeugnissen und/ oder Mitgliedschaft in einem Berufsverband;
  • Nationale oder andere Ausweisdokumente, zum Beispiel Ihr Personalausweis / Reisepass, Informationen hinsichtlich des „Rechts auf Arbeit“, Informationen hinsichtlich jeglicher beantragten Visa sowie die Sozialversicherungsnummer;
  • erforderlichenfalls Gesundheitsdaten, wie zum Beispiel medizinische Zeugnisse, Ergebnisse von arbeitsbezogenen Fitnesstests oder andere berufsbezogene medizinische Untersuchungsberichte sowie Drogen- und Alkoholtestergebnisse soweit diese für die Begründung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind;
  • Zwecks der Einhaltung von nationalen und / oder europäischen Anti-Diskriminierungsgesetzen (z.B. AGG oder SGB IX) und Meldepflichten gegenüber Behörden (z.B. Integrationsamt), Informationen über Ihre rassische oder ethnische Abstammung, Geschlecht, Gesundheitszustand oder Angaben über das Vorliegen einer (Schwer-)Behinderung bzw. einer Gleichstellung, um den gesetzlichen Anforderungen bei der Gleichstellung nachzukommen;
  • Soweit diese im Zusammenhang mit der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses stehen, Informationen über ein Sie betreffendes Strafverfahren oder eine Verurteilung, die sich im Rahmen einer Prüfung Ihres Vorstrafenregisters oder durch Ihre verpflichtende Mitteilung ergeben; und
  • weitere sensible personenbezogene Daten, die Sie freiwillig im Rahmen Ihrer Bewerbung preisgeben.

In der Regel erheben wir diese Daten unmittelbar bei Ihnen selbst. Ausnahmsweise erheben wir Daten über Dritte:

  • Informationen über vergangene Strafverfahren oder Verurteilungen, die sich durch eine Überprüfung der Vorstrafenregister ergeben;
  • Informationen über Ihre vorherige Beschäftigung (einschließlich Beschäftigungsnachweis) und weitere Informationen hinsichtlich Ihrer Eignung und Qualifikation für die Hotel & Freizeitpark GmbH, die sich aus von Ihnen und / oder Dritten (z.B. Personalagenturen) bereitgestellten Referenzen ergeben;
  • Weitere Informationen, die wir über externe Dienstleister, die von uns mit der Bewerberüberprüfung beauftragt wurden, erhalten;
  • Informationen über Ihre Gesundheit, einschließlich Ihrer Arbeits- und Leistungsfähigkeit und / oder Änderungen oder Anpassungen, die laut Ihrem Hausarzt oder einem anderen Facharzt oder Betriebsarzt zu beachten sind;
  • Bestimmte öffentlich zugängliche Informationen aus öffentlichen Quellen (einschließlich des Internets wie z.B. Xing, LinkedIn etc.).

Zweck der Erhebung und Verarbeitung ist es, eine Auswahlentscheidung hinsichtlich der jeweils ausgeschriebenen Stelle treffen zu können und diese an den Bewerber zu kommunizieren.

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung sind insoweit § 26 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a), b) und Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO.

 

Aufnahme in den Bewerberpool

Im Falle, dass unmittelbar im Anschluss an dem Bewerbungsprozess kein Beschäftigungsverhältnis mit der Hotel & Freizeitpark GmbH begründet wird, bleibt es Ihnen nachgelassen für künftige Stellenausschreibungen, in die Aufnahme in unseren allgemeinen Bewerberpool einzuwilligen. Eine entsprechende Einwilligung können Sie durch Anklicken der entsprechenden Checkbox bei der jeweiligen Stellenausschreibung oder per E-Mail an die bei der Stellenausschreibung hinterlegten Email-Adresse erklären.

Soweit Sie einwilligen, werden die personenbezogenen Daten, die die Hotel & Freizeitpark GmbH im Zuge des Bewerbungsprozesses verarbeitet und gespeichert hat, auch über das konkrete Bewerbungsverfahren hinaus gespeichert. Die Hotel & Freizeitpark GmbH verwendet diese Daten, um ein erneutes Bewerbungsverfahren zu initiieren, soweit eine Stelle, für die Sie in Betracht kommen, zur Verfügung steht.

Eine im Zuge des Bewerbungsprozesses von Ihnen erklärte Einwilligung, erstreckt sich auch auf die Verarbeitung und Speicherung „besonderer Kategorien personenbezogener Daten“ im Sinne des Art. 9 DSGVO, soweit Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung solche Daten (wie z.B. ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt, Angaben über Schwerbehinderteneigenschaft, usw.) mitgeteilt haben. Die Hotel & Freizeitpark GmbH möchte allerdings alle Bewerber nur nach ihrer Qualifikation bewerten und bittet daher, auf solche Angaben in der Bewerbung möglichst zu verzichten.

Diese Einwilligung ist freiwillig und kann ohne Angabe von Gründen verweigert werden, ohne dass Sie deswegen Nachteile in dem konkreten Bewerbungsverfahren befürchten zu müssen. Eine erklärte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden; in diesem Fall werden Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens bzw. bis zum Eingang Ihres Widerrufs unverzüglich gelöscht.

Unabhängig von einem etwaigen Widerruf werden Ihre Daten spätestens nach zwei Jahren gelöscht, sofern sich zwischenzeitlich keine weiteren Stellenmöglichkeiten ergeben haben.

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung sind insoweit § 26 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a), b) und Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO.

 

Speicherdauer und Löschfristen

Sofern Ihre Bewerbung nicht in einem Beschäftigungsverhältnis mündet und Sie keine Einwilligung zwecks der Aufnahme in dem Bewerberpool erklärt haben, löschen wir Ihre Daten spätestens innerhalb von sechs Monate nach Zugang unserer Absage an Sie. Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung und einer anschließenden Anstellung in unserem Unternehmen, werden Ihre Daten für die Dauer des Arbeitsverhältnisses gespeichert. Hierfür werden Sie gesondert belehrt.

 

Empfänger der personenbezogenen Daten und deren Weitergabe

Ihre Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken verwendet. Zugriff auf Ihre Daten haben grundsätzlich die Geschäftsführung sowie die Personalabteilung von der Hotel & Freizeitpark GmbH.

Die Weitergabe in einem Drittland im Sinne des Art. 44 Abs. 1 DS-GVO erfolgt nur auf Grundlage einer freiwilligen Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 Buchst. a) DS-GVO des Bewerbers. Im Falle, dass keine Einwilligung erteilt wird, ist dies für den Bewerber mit keinen Nachteilen verbunden. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen.

 

Ihre Betroffenenrechte

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie folgende Rechte:

Sie haben nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO das Recht von uns Auskunft darüber zu verlangen, ob und in welchem Umfang (u.a. Zweck der Verarbeitung, Kategorien verarbeiteter Daten, Empfänger und geplante Speicherdauer sowie die Herkunft Ihrer Daten) personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Soweit Sie betreffende personenbezogene Daten, unrichtig und / oder unvollständig sind, haben Sie gegenüber dem Verantwortlichen einen Anspruch auf unverzügliche Berichtigung bzw. Vervollständigung dieser Daten (Art. 16 DSGVO).

Des Weiteren haben Sie den Anspruch, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die in Art. 17 DSGVO normierte Voraussetzungen, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung), vorliegen.

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern einer der in Art. 18 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Im Übrigen steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten jederzeit zu widersprechen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Zur Ausübung Ihrer Rechte genügt ein Schreiben in Textform, dass Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an die obenstehende Adresse von der Hotel & Freizeitpark GmbH versenden.

 

Beschwerderecht

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

 

In Brandenburg ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Tel.: 033203/356-0
FAX: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de

Nähere Informationen erhalten Sie auf dem Serviceportal des Landes Brandenburg unter folgendem Link:
https://www.lda.brandenburg.de/lda/de/

Bei Fragen und Anmerkungen hinsichtlich dieser Erklärung oder hinsichtlich der Datenschutzpraxis von der Hotel & Freizeitpark GmbH wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@ayurveda-seeschloesschen.de oder per Telefon an 03573 3789-0.

 

Ferner erreichen Sie unseren externen Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:

Thomas Ott
Buchwalder Straße 77
01968 Senftenberg
Tel.: 0151 52886186
E-Mail: datenschutz@ayurveda-seeschloesschen.de

Service & Kontakt Anfrage

Sie haben Fragen, Wünsche oder ein spezielles Anliegen? Kontaktieren Sie uns oder stellen Sie eine unverbindliche Anfrage.