Massage im Freiluftpavillon

Ganzkörpermassage

Ganzkörpermassage entspannt den Körper und steigert das Wohlbefinden

Die Ganzkörpermassage ist eine klassische, in die Tiefe gehende Massage der Rücken-, Bein- und Armmuskulatur. Sie löst Verspannungen und Blockaden und verschafft Linderung bei Kopfschmerzen und Migräne. Zudem baut eine Massage des gesamten Körpers Stress ab und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Ganzkörpermassage im Seeschlößchen – Wohlbefinden von Kopf bis Fuß

Eine Massage des Körpers kann belebend wirken (z.B. vor sportlicher Aktivität) oder wie im Seeschlößchen durchgeführt die Entspannung fördern. Hierfür stehen dem Therapeuten bis zu achtzig verschiedene Handgriffe (Kneten, Reiben, Streichen, Klopfen etc.) zur Verfügung, die je nach zu erzielender Wirkung und eingesetztem Bereich angewendet werden.

Nach dem Einnehmen einer bequemen Liegeposition auf dem Bauch reibt der Therapeut den Körper zunächst mit einer Massagelotion oder einem duftenden Öl ein. Großflächige Ausstreichungen beruhigen und bereiten auf die intensive Massage vor. Beginnend mit dem Rücken wird der gesamte Körper von oben nach unten mit gleichmäßigen, geschmeidigen Bewegungen massiert. Der Therapeut konzentriert sich dabei auf Schultern, Nacken, Arme, Hände, Beine und Füße. An der Körpervorderseite wird die Massage auf Gesicht, Dekolleté, Brust und Bauch ausgeweitet, wobei die Intimzonen ausgespart werden.

Die segmentweise durchgeführte Ganzkörpermassage unterstützt das Binde- und Stützgewebe und verbessert die Beweglichkeit der Gelenke. Der Lymphfluss wird angeregt und die Muskulatur gelockert. Die Ganzkörpermassage kann durch die Verwendung von Massagehilfsmitteln wie z.B. Kräuterstempeln oder Hot Stones auch als Spezialmassage genossen werden. Teilkörpermassagen zur gezielten Behandlung einzelner Körperpartien empfehlen sich ergänzend.

  • Verwöhnzeit 55 Minuten
    78,- EUR pro Person
X