canstockphoto gew  rze shp

Dal (Mung Dal)

Dal ist ein leicht verdaulicher Klassiker in der ayurvedischen Küche. Reich an pflanzlichem Eiweiß ist er besonders nahrhaft und empfiehlt sich daher besonders bei einer vegetarischen Ernährung. Während einer Entgiftungskur unterstützt der leicht flüssige und gut gewürzte Brei die Verdauung.

Zutaten für Dal für 2 Personen

  • 1 große Tasse Dal
  • ½ TL Kardamompulver
  • ½ TL Koriandersamen
  • ½ TL Kreuzkümmelsamen
  • ½ Teelöffel Kurkuma
  • ½ TL schwarzen, gemahlenen Pfeffer
  • 1 TL frischer Ingwer
  • 1 TL frischen Koriander
  • 1 kleine Chilischote (halbiert)
  • Salz nach Geschmack
  • 1 EL Kokosnussmilch
  • 1 EL Ghee oder Olivenöl

Zubereitung Dal

Dal Linsen 3-6 Stunden in ca. 1 Liter Wasser einweichen. Die Hälfte des Kardamompulvers, des gemahlenen Pfeffers, der Koriandersamen und des Kreuzkümmels mit etwas Salz zu den Linsen geben und bei mittlerer Hitze ca. 35 Minuten köcheln bis die Linsen bissfest sind. 1 Esslöffel Ghee oder Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den fein geschnittenen Ingwer sowie Kurkuma ca. 4 Minuten anrösten. Nun die andere Hälfte der Gewürze (Kardamom, Pfeffer, Koriandersamen und die restlichen Kreuzkümmelsamen) im Mörser zu einem Pulver verarbeiten und in der Pfanne für weitere 4 Minuten mit anbraten. Mit einer Prise Salz verfeinern. Mischung anschließend zu den Linsen geben. Das Ganze weitere 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Kokosnussmilch unterrühren. Den frischen Koriander über das fertige Dal Gericht streuen und mit Chapati servieren.

X