canstockphoto13666275 s

Shirodara - Traditioneller Stirnölguss

Stirnölguss bewirkt einen Zustand der tiefer Entspannung und innerer Stille

Shirodara, der sogenannte Stirnölguss, ist eine der wohl bekanntesten Anwendungen im Ayurveda. Er ist die wirkungsvollste Behandlung bei Migräne, Schlafstörungen und Ohrgeräuschen, erfährt aber auch bei mentaler Erschöpfung, innerer Unruhe, Nervosität, neurovegetativen Störungen und Stress Anwendung. Nur in Kombination mit Abhyanga buchbar.

Beim Shirodhara fließt ein warmer Ölstrahl aus mediziniertem Öl, langsam, in rhythmisch-schwingenden Bewegungen auf die Stirn und verteilt sich über den gesamten Kopf. Der sanfte und kontinuierliche Fluss beruhigt das Nervensystem und verhilft zu innerer Ruhe. Häufig kommt es vor, dass Gäste bei dieser Behandlung einschlafen oder gar ihren Emotionen freien Lauf lassen. Verdrängte Erinnerungen und seelische Verletzungen gelangen an die Oberfläche und lösen sich auf bzw. fließen aus. Wir führen den Shirodara auf traditionelle Art ohne Einsatz von elektrischen Pumpen sowie Gummi-, Silikon oder Kunststoffschläuchen durch. Beim Stirnölguss verwenden wir einen Kupferkessel und Baumwollfaden.

Shirodara ist wie ein Regenschauer im Sommer

Der Stirnölguss ist vergleichbar mit einem Regenschauer in der Natur. So wie die harte, dürre Erde den Regen in sich aufsaugt und fruchtbar wird, so erhalten die erschöpften und ausgezehrten Nerven und Sinne eine Kräftigung. Auch vergleicht der Ayurveda den Menschen mit einem umgekehrten Baum. Hierbei stehen Kopf, Gehirn und Sinnesorgane für die Wurzel des Baumes bzw. für die Wurzel des Nervensystems und Stirnölguss ist vergleichbar mit dem Wässern des Baumes.

Shirodara bewirkt die Ausschüttung von Serotonin dem Wolhfühlhormon. Ein Zustand von Gelöstheit stellt sich ein, bis hin zu einer meditativen Ruhe, die auch bei psychischen und psychosomatischen Krankheiten sehr gute Therapieergebnisse ermöglicht.

  • Verwöhnzeit 30 Minuten
    75,- EUR pro Person
X